• Geocaching mit Hund

    Geocaching bis die Pfoten qualmen

    Unser Juli-August-Programm war sehr auf das GPS ausgerichtet. Frauli hat Route um Route ausgesucht und wir sind durch Wälder gestapft, über Steilhänge gekraxelt und haben Burgen erkundet. Jede Menge neue Wege haben wir kennengelernt und das eine oder andere Mal wurde es auch recht brenzlig für Frauli. Knobeln und Kombinieren Diese paar Caches waren sehr kreativ versteckt und Frauli musste ihre grauen Zellen sehr anstrengen. Der Cacheleger hatte sehr lustige Wortspiele gebildet und man musste quasi die Lösung erst einmal erraten, bevor man sich ans Suchen machen konnte. Zum Beispiel das „Schränkchen“ entpuppte sich nicht als Wohnzimmerschrank im Wald, sondern als eine alte verrostete Schranke. Der „Simulant“ war nicht der Holzpflock…