• Blogparaden

    miDoggy Parade: Autofahren mit Hund – so klappt’s

    Das Thema der miDoggy Parade für den Juni ist ein kleines „how to do“ – nämlich eine Betriebsanleitung fürs komplikationslose Autofahren. Neee, das gibt es natürlich nicht. Jeder Hund ist anders, genau wie jeder Mensch. Jedes Auto ist anders und auch jeder Fahrstil. Aber es gibt Erfahrungen und darüber können wir berichten. Der Welpe und das Auto Vorneweg… Weder Jenny noch Rocky oder ich hatten jemals Probleme mit dem Autofahren. Jenny hat das Autofahren geliebt und ist immer sofort ins Auto gesprungen, sobald es irgendwo stand und eine Tür offen war. Da ich ein Auslandsimport bin, habe ich schon eine 36 Stunden Autofahrt hinter mir gehabt, bis ich das erste…

  • Blogparaden

    miDoggy Parade: Zweithund – eine gute Idee?

    Das Märzmotto hat mich in sehr tiefgründende Gedanken gestürzt… Bei mir sollte es heißen: „Das Zeithundtrauma“. Doch, wirklich. Jenny Schon als ganz kleiner Dreikäsehoch war mein größter Wunsch ein Hund. Immer! Der Wunsch wurde auch über die Jahre nicht kleiner, eher größer. Am Liebsten hätte ich ein ganzes Rudel gehabt. Eines Tages konnte ich mich dann durchsetzen und meine Eltern sagten „ja“. So zog am letzten Tag der Sommerferien im Jahr 1992 meine Jenny ein. Über das ganze Drumrum möchte ich gar nicht schreiben, einfach nur, dass mein Traum in Erfüllung ging. Mein eigener Hund. Nur meiner! Jenny war wunderbar. Lieb und sanft. Ein wirklicher Will-to-please. Manchmal ein bisschen verpeilt,…