• Shiva quasselt

    Neues Jahr – neuer Schnee!

    Jippieh! Es hat geschneit. Erst nur ein paar Flöckchen – eigentlich nicht der Rede wert. Aber heute Nacht, da hat es ordentlich geschneit. Ich bin schon ganz aus dem Häuschen. Es schneit und schneit und schneit. Jippieh! Hab ich schon erwähnt, dass ich Schnee liebe? Man kann reinspringen, sich drin wälzen, reinbeißen, Schneebälle jagen, rumtoben und rennen. Hinterher bin ich zwar fertig, wie ein Schnitzel, aber es lohnt sich ehrlich! Ihr müsst das mal ausprobieren. So richtig durchfetzen und sich verausgaben. Hach, herrlich! Leider ist meine Freundin Espe eingeschneit, so dass ich sie heute nicht zum Spielen treffen kann. Frauli war auch lange am Überlegen, ob sie überhaupt zum Hundeplatz…

  • Turniere

    Freunde, Verwandte und Rally Obedience

    Am Wochenende war es soweit: Das Pilotprojekt Landesmeisterschaften im Rally Obedience vom Landesverband Baden-Württemberg und wir mittendrin. Doch echt! Frauli hat kurzerhand gemeldet und prompt sind wir auch gestartet. Leider sind wir erst nach Ablauf des Qualifikationszeitraums überhaupt auf Rally Obedience Turnieren gestartet – also dieses Jahr und so sind wir nur im offenen Turnier angetreten. Aber das Wochenende hatte noch ganz andere Sachen auf dem Programm. Schwimmfreuden und ausgiebiges kuscheln Am Freitag waren Frauli und ich mit Espe und ihrem Frauchen unterwegs. Wir haben eine tolle Runde gedreht und ich habe ordentlich getobt und war natürlich auch schwimmen, auch wenn es eigentlich recht frisch war. Aber das hätte ich…

  • Training

    Trendhundesportart Rally Obedience

    Es ist neu (naja, nicht ganz), es ist innovativ, Hund und Frauchen üssen ein Team bilden und miteinander kommunizieren. Die Zweibeiner dürfen uns viele Hilfen geben. Das klingt doch schon mal richtig prima! Es darf sogar während dem Turnier als Belohnung gefüttert werden. Na? Das ist doch genial! Also, nur hereinspaziert, ich erkläre euch mal, um was es geht. Am Anfang… … stand das Obedience. Das akkurate und genaue. Der Hund war gedrillt, wie ein Dressurpferd und hat pfotenschmeißenderweise sein Frauchen/Herrchen angehimmelt. Kam ein Kommando, wurde das prompt ausgeführt „Jawoll, Sir!“ und zwar korrekt und so akkurat, wie mit dem Lineal gezogen. Es gab viele Regel, strenge Regeln und die Teilnehmerzahl…