Shiva quasselt

Neues Jahr – neuer Schnee!

Jippieh! Es hat geschneit. Erst nur ein paar Flöckchen – eigentlich nicht der Rede wert. Aber heute Nacht, da hat es ordentlich geschneit. Ich bin schon ganz aus dem Häuschen. Es schneit und schneit und schneit. Jippieh!

Hab ich schon erwähnt, dass ich Schnee liebe? Man kann reinspringen, sich drin wälzen, reinbeißen, Schneebälle jagen, rumtoben und rennen. Hinterher bin ich zwar fertig, wie ein Schnitzel, aber es lohnt sich ehrlich! Ihr müsst das mal ausprobieren. So richtig durchfetzen und sich verausgaben. Hach, herrlich!

Leider ist meine Freundin Espe eingeschneit, so dass ich sie heute nicht zum Spielen treffen kann. Frauli war auch lange am Überlegen, ob sie überhaupt zum Hundeplatz fahren soll. Wir sind natürlich gefahren und es war super! Ich bin wie entfesselt um den Longierkreis geflitzt. Ich liebe das einfach. Dann haben wir noch ein bisschen getrickst und hinterher war ich so richtig richtig müde. Aber total!

Eingeschneit – Schneespaß

Am Sonntag ist Frauli mit mir zum Gassi auf den Berg gefahren. Wow! Da lag nochmal ein ganzes Pfund mehr. Aber es waren gefühlt 5 Millionen Langläufer unterwegs. Wir mussten echt suchen, bis wir einen Parkplatz hatten. Die Loipe verläuft aber weg vom Gassiweg, also konnte ich trotzdem rennen, toben und spielen. Und soll ich euch was sagen? Das hab ich gemacht! Frauli hat sogar einen Schneemann gebaut und ich durfte ihn nachher zerstören *schäm* Ich war so begeistert vom Schnee, dass der Schneemann plötzlich weg war.

Heute ging es auch gleich wieder auf den Berg – diesmal aber mit Papaherrli und Mamafrauli. Da haben wir was ganz tolles entdeckt – nicht nur Schnee. Ein kleines Schneehaus. Ich bin da auch komplett reingekrabbelt. Es war einfach wundervoll, aber Mamafrauli wollte nicht, dass ich es ausgrabe und mitnehme. Das hab ich echt nicht verstanden. *menno*

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.