• Shiva quasselt

    Wunderwerk Hund

    Seien wir doch mal ehrlich… Die Hunde sind einfach ein Wunderwerk. Quasi ein Meisterstück eines Künstlers. Die Mona Lisa von Da Vinci, Beethovens 5., Michelangelos Sixtinische Kapelle… Ihr schüttelt ungläubig mit dem Kopf? Na, dann passt mal auf: Die Nase Ausgestattet mit einer supertollen Nase schnüffelt sich der Vierbeiner durch das Leben. Je nach Rasse haben wir zwischen 125 Millionen und 220 Millionen Riechzellen (im Vergleich kommt der Mensch mit seinen grade mal 5 Millionen Riechzellen sehr lahm daher). Die Nase eignet sich hervorragend, um Fährten zu folgen, das Essen des nächsten Zweibeins einer genauen Prüfung zu unterziehen oder Nachrichten zu lesen. Ja, wir Hunde haben auch ein Facebook und…

  • Shiva quasselt

    Wenn Hund die gute Kinderstube vergisst…

    *Vorsicht, dieser Beitrag enthält Spuren von Ironie* Liebe Mithunde, ich weiß, dass ihr nichts dafür könnt, aber ist es so schwer höflich zu sein? Ich finde es sehr schade, wenn wir uns wegen solchen Dingen ins Fell kriegen müssen. Ein bisschen Höflichkeit und Respekt gegenüber dem Anderen und schon sähe die Welt etwas freundlicher aus. Nur mal Hallo Sager Ich spreche natürlich von meinen tierischen Freunden, denen jede Distanz fehlt. Diejenigen, die jedem „Hallo“ sagen wollen, ganz gleich was man selber wünscht. Vielleicht habe ich Angst? Vielleicht habe ich eine Krankheit oder eine Verletzung? Vielleicht fasse ich deine „freundliche“ Art als Angriff auf? Und nein… es ist nicht höflich und freundlich…

  • Blogparaden,  Urlaub und so...

    miDoggy Parade: Urlaubspläne 2018

    Das neue Jahr ist schon angerissen. Ein ganzer halber Monat ist schon vorbei. Doch echt! Ich konnte es auch nicht glauben, als ich auf den Kalender geguckt habe. Lola und Julia von miDoggy haben wieder ein Motto für die miDoggy Parade ausgerufen. Diesmal geht es um die Urlaubsplanung. „Insidertipp: Wo lohnt sich 2018 der Urlaub mit Hund?“ lautet das Motto. Na, wo es sich lohnt, können wir nicht sagen. Aber wir können darüber berichten, wohin wir dieses Jahr wollen und wo wir die letzten Jahre waren. Das ist doch auch schon was. Urlaub mit Welpe Im Jahr 2012 verschlug es Frauli und mich nach Italien. Genauer gesagt sind wir nach…

  • Shiva quasselt

    Einmal quer durchs Jahr 2017

    2017 ist nun Geschichte. 2018 steht in den Startlöchern. Fraulis Urlaub ist auch schon wieder rum und wir haben Weihnachten und Silvester gut überstanden. Weihnachten war aber dieses Jahr auch etwas gemütlicher, der Dezember war stressig genug und Frauli besaß die Frechheit und ist für ein paar Tage nicht heimgekommen. Sie hat behauptet, dass sie beruflich auf einer Schulung war. Aber ich weiß ja nicht… Ich behalte sie nun lieber besser im Auge. Wer weiß, was ihr noch so einfällt. An Silvester war Fraulis Bruder mit Familie da und davor noch ihre Cousine. Ich liebe es, wenn die Familie zusammen kommt. Da sind jede Menge Hände zum Streicheln da. Aber…

  • Shivas Backstube

    Glückskekse made by Shiva

    Zu Silvester bekomme ich immer massenhaft beruhigende Kräuter (keine Medikamente, da die eh nicht gegen die Angst helfen) in verschiedensten Formen. Dieses Jahr hat Frauli gemeint, dass Kekse eine gute Idee sind. Also hat sie ihre Kräutermischung (teilweise die Mischung „entspannendes Glücksgefühl“ von Hirtengold) und dann noch eine eigene Mischung, die ich zeitweise ins Futter bekommen habe. Aber fangen wir doch mal von vorne an. Was waren es eigentlich für Kekse? Frauli hat erst überlegt, dass sie Ausstecherle macht, aber die Kekse werden dann riesengroß und ich mampfe ewig an einem rum. Da ich eine Mäkeltante bin einen hervorragenden Geschmackssinn habe, ist Frauli der Meinung, dass sie mich austricksen muss.…

  • Shiva quasselt

    Yay! It’s Wichteltime!

    Weihnachtszeit, Wichtelzeit, Geschenkezeit. Naja, eigentlich sollte Weihnachten ja eine Zeit der Besinnlichkeit, Dankbarkeit und Weltfriedengedankenzeit sein. Aber ich muss gestehen… ich bin ein Konsumkind. Durch und durch. Also wird beschenkt, gekauft, selbst beschenkt werden und wieder verschenkt. In meiner kleinen heilen Welt war nie Zeit für Trübsal und Zurückhaltung im Freude schenken. Meine Eltern sind wie ich durch und durch positiv gestimmt und eine der größten Freuden für mich ist Freude zu schenken und Freunde zu beschenken. Kleine Geschenke erhalten eine Freundschaft genauso wie liebe Worte und ich denke, jeder freut sich über eine Kleinigkeit, wenn sie von Herzen kommt. In diesem Sinne habe ich immer schon begeistert bei Wichteleien…

  • Shiva quasselt

    Ich bin ein „Boxenluder“

    Oft wird in den sozialen Medien die Frage gestellt, was man mit einem kreativen und sehr passionierten Innenarchitekten in Fellgestalt anfangen soll, damit nicht die gesamte Wohnung neu gestaltet wird. Die Hauptantwort lautet: „Box“. Direkt im Anschluss folgt der Aufschrei: „Den Hund wegsperren, bloß weil man unfähig ist, ihn zu erziehen. Unverantwortlich! Kauf dir ein Stofftier!“ Naja, so und so ähnlich. Aber… ist das so? Happy Doglife hat sich darüber auch schon ausführliche Gedanken gemacht. Die Box Beleuchten wir mal die Box von allen Seiten. Es gibt Gitterboxen, Kunstoffboxen, Stoffboxen oder selbstgebaute Boxen. Die Boxen haben alle eins gemein: Sie haben eine Decke und einen Boden, dazu vier Wände, von denen…

  • Geocaching mit Hund

    Geocaching bis die Pfoten qualmen

    Unser Juli-August-Programm war sehr auf das GPS ausgerichtet. Frauli hat Route um Route ausgesucht und wir sind durch Wälder gestapft, über Steilhänge gekraxelt und haben Burgen erkundet. Jede Menge neue Wege haben wir kennengelernt und das eine oder andere Mal wurde es auch recht brenzlig für Frauli. Knobeln und Kombinieren Diese paar Caches waren sehr kreativ versteckt und Frauli musste ihre grauen Zellen sehr anstrengen. Der Cacheleger hatte sehr lustige Wortspiele gebildet und man musste quasi die Lösung erst einmal erraten, bevor man sich ans Suchen machen konnte. Zum Beispiel das „Schränkchen“ entpuppte sich nicht als Wohnzimmerschrank im Wald, sondern als eine alte verrostete Schranke. Der „Simulant“ war nicht der Holzpflock…

  • Geocaching mit Hund

    Geocaching auf den zehn Tausendern

    Habt ihr schon von den zehn Tausendern gehört? Das sind einige (10) Berge hier in der näheren Gegend, die alle über 1000 Höhenmeter haben. Wir haben uns vorgenommen, dieses Jahr alle zehn Tausender zu erklimmen und die Caches zu sammeln. Ich weiß, planen kann man viel. Aber wir wollen es durchziehen. Der Hummelsberg Der Hummelsberg ist ganz schlicht und ergreifend ein Eck des Klippenecks, auf dem wir eh oft zu finden sind. Doch wirklich. Da war ich schon sehr oft und es gibt auch zahlreiche Beweisfotos.  Also dieses Foto nun nicht… das ist der Dreifaltigkeitsberg vom Drachenfluggelände aus. Aber zurück zum Geocaching. Nachdem Frauli und ich am Montag schon unsere…

  • Geocaching mit Hund

    Das Burgfräulein auf Schatzsuche

    Darf ich vorstellen? Ich bin das Burgfräulein Shiva Wuschelmädchen von und zu Falkenstein. Aber mal von vorne. Ihr wisst ja gar nicht, wie ich dazu kam, ein Burgfräulein zu werden. Frauli hat diese Woche Urlaub und hatte sich gleich vorgenommen, mit mir auf Tour zu gehen. Schließlich kam ich in den letzten Wochen eindeutig zu kurz, weil Frauli mit den Turniervorbereitungen so beschäftigt war. Ja, das Turnier lief gut. Nein, ich bin nicht gestartet, sondern habe mir nen faulen Tag mit Mamafrauli und Papaherrli gemacht.   Zurück zur Burg… Also Frauli und ich gehen ja gerne geocachen und da hat Frauli vor einer Weile eine tolle Cacherrunde entdeckt. 40 Caches…