Shiva quasselt

Von den Anstrengungen ein Fotomodelhund zu sein…

Hab ich euch eigentlich schon erzählt, dass ich ein Fotomodellhund bin? Nein? Doch, ich dachte… naja, jedenfalls bin ich es. Frauli turnt mit der Kamera um mich rum und zwitschert und tiriliert, damit ich brav in die Kamera gucke. Mach ich ja auch. Aber manchmal verwirrt sie mich ganz schön. Besonders peinlich ist es, wenn dann Leute kommen und mein Frauli sich aufführt, als wäre sie aus der Klapse entlaufen.

Seltsame Gegenstände

Sie baut gerne alles mögliche in unsere Fotosessions ein. Dazu gehören natürlich auch Hüte, Brillen, Mützen, Schals und alles mögliche, was Frauli so einfällt. Es kann schon anstrengend sein. Ich darf zum Beispiel die Weihnachtsmütze nicht fressen. Ihre Sonnenbrille möchte sie auch wieder haben und wenn ich es wage eines ihrer Cappies zu zerstören *uiuiui* das wäre gar nicht gut. Andererseits lässt sie mich durchaus auch mal mit etwas spielen und versucht hinterher den Schaden zu kaschieren. Wenn sie merkt, dass es mir zu viel oder zu gruselig ist, dann wird erstmal ausgiebig gespielt. Außerdem gibt es regelmäßig den Leckerlieregen. Kennt ihr den? Da quietscht sie los und schmeißt eine ganze Hand Leckerlies über mich und ich darf sie suchen und alle aufessen.

Wir haben auch manchmal Requisiten mit. Da kann dann durchaus mal ein Schild stehen oder ein Spiegel. Das mit dem Regenschirm und den Gummistiefeln hat bisher noch nicht geklappt, aber vielleicht trau ich mich mal drunter… Bisher bin ich immer abgehauen und Frauli lässt sich immer was neues interessantes einfallen. Aber manches ist echt gruselig und sie ist da einfach nicht ganz so normal… Habt ihr auch solche verrückten Fraulis? Bisher weigere ich mich ja beharrlich etwas für ein Foto zu halten, aber sie erwischt mich doch immer mal wieder, weil ich etwas apportiere und es zu ihr trage und dann stehen bleibe. Da passiert es manchmal, dass ich vergesse, es sofort fallen zu lassen, wenn sie die Kamera hebt.

Ablenkung und höchste Konzentration

Ihr kennt das sicher. Euer Mensch richtet euch und sich perfekt aus und plötzlich taucht links hinten jemand auf. Den muss ich natürlich beobachten, bis er am Horizont (so in etwa in Spanien) verschwunden ist. Ich guck zwar schon immer wieder zu Frauli zurück, aber ich muss ja auch aufpassen, wo sich der Jemand hinverzieht. Nicht, dass der plötzlich hinter uns steht. Frauli ist da manchmal genervt und murmelt was vom kleinen Kontrolletti, aber sie bemüht sich echt, mich für sich zu begeistern. Klappt sogar manchmal, aber halt nicht immer. Frauli ist auch Augenrollweltmeister. Und besonders toll ist dann, wenn die Leute stehen bleiben und gucken, was wir so machen. Dann steh ich auf und stell mich ganz nah zu Frauli, um besser gucken zu können und mich nicht so verdrehen zu müssen.  Unverständlich, dass sie das nicht gut findet…

Aber besonders blöd ist es, wenn wir auf irgendwelchen Aussichtspunkten sind und Frauli mich schön in Positur setzt und dann kommen Leute, stellen sich möglichst nah an mich ran und können ja keine Minute warten, bis Frauli mich geholt hat. *augenroll* Solche Leute könnte sie immer von der Klippe schubsen. Die wollen ja auch nicht den Hintern von jemand anders im Bild haben. Aber Frauli schnappt mich dann einfach und wir verkrümeln uns leise vor uns hin motzend.

Wackelige Standorte

Frauli hat ja ein Faible dafür mich auf möglichst wackelige Punkte zu stellen oder zu setzen. Und am Besten ist es noch schön hoch, wo ich so richtig abstürzen kann. Okay, sie guckt schon nach Sicherung, aber trotzdem. Da flattert mir manchmal schon ganz schön das Fell. Aber sie meint, dass sie alles genau berechneten abgeschätzt hat und nichts passieren kann. Na, ich weiß nicht so recht… ich meine mich zu erinnern, dass sie eine Matheniete ist. Aber bisher ist noch nie was passiert und die Leine ist meistens so angebracht, dass ich tatsächlich nirgendwohin kann. Vielleicht hat doch alles seine Richtigkeit. Außerdem ist die Aussicht von da immer grandios. Da seh ich noch viel mehr komische Gestalten und kann viel besser beobachten.

Flauschige Grüße

Shiva „Fotostar“ Wuschelmädchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.