Frauli quasselt

Bloggen ist nichts für Chaoten

Puh… ich habe gefühlt 100 Entwürfe über verschiedene Begebenheiten oder Gedanken in meinem Ordner liegen. Manches sind komplett ausgearbeitete Beiträge, die online gehen könnten. Aber als ich sie geschrieben habe, waren sie aktuell… als ich sie dann fertig hatte, waren sie 3 Monate alt. Nicht, weil ich so lange für den Text gebraucht hätte, aber ich wollte noch das perfekte Foto dafür haben. Und ein Foto reicht ja nicht… *seufz*

Alte Beiträge

Ich habe auch ganz viele alte Beiträge, die durch einen Servercrash teilweise zerstört wurden. Manche habe ich wieder hergestellt, manche habe ich gelöscht, aber viele liegen einfach im Entwurfsordner und warten auf ihr Revival. Mal gucken, eigentlich hatte ich vor, sie während meiner Krankschreibung zu veröffentlichen, aber da habe ich grade andere Dinge für ich entdeckt und wollte nicht vor dem Rechner sitzen. Aber ich habe schon vor, sie nach und nach wieder aufzupeppen und einfach mit altem Datum zu veröffentlichen.

Neue – inzwischen alte – Beiträge

Einige Beiträge liegen mir trotz der mittlerweile vergangenen Monate noch am Herzen und sind zu schön, um sie einfach im Ordner vergammeln zu lassen. Also werden auch diese Beiträge nach und nach mit dem damals aktuellen Datum veröffentlich. Erst dachte ich, dass das blöd ist, aber eigentlich… es ist mein Blog und ich bin niemandem dafür Rechenschaft schuldig, wann ich was schreibe und veröffentliche. Natürlich, sofern es nicht gegen irgendwelche Gesetze verstößt, aber diese Gefahr besteht bei mir nicht. Denke ich. 🙂

Flauschige Grüße

Sandra

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.