Turniere

Darf ich vorstellen? Geprüfter Begleithund Shiva

Wir hatten im Herbst 2013 ja schon mal vor die Begleithundeprüfung abzulegen, aber leider scheiterte der Plan an einem Mangel an Teilnehmern. Eigentlich waren nur noch Fly und ich übrig und zu zweit dürfen wir nicht. Also mussten wir warten. Dann war es so weit. Oh hund… Frauli war so nervös, die hat ne ganze Packung Notfalldrops alleine gefuttert. Ich war natürlich die Ruhe in Fell.

Während der Vorbereitung hab ich versucht Frauli ein bisschen aufzumuntern und war etwas kasperig. Leider hat ihr das nicht geholfen. Sie hat nicht gelacht oder so, sondern war eher etwas miesepetrig. Also hab ich mich halt gefügt und bin neben ihr her getappt, damit sie sich mal wieder einkriegt.

Zuerst durfte ich liegen und meiner Freundin Holly zugucken, wie sie es so macht.  Das war eigentlich ganz nett. Im Anschluss war Holly mit Pennen dran und ich musste oder durfte laufen. Also ich muss ja mal sagen… dieses Schema für die Begleithundeprüfung ist ja schnarchlangweilig. Ewig lang geradeaus latschen, dann umdrehen und nur ein kurzes Flitzerle. Also wirklich. Wem bringt das was? Wir haben halt das Schema abgespult und hinterher die Bewertung bekommen. Die Richterin war sehr zufrieden mit uns und hat zwar an ein paar Kleinigkeiten rumgekrittelt, insgesamt waren wir aber sehr gut.

Nun kam eine längere Pause und danach dann der Stadtteil. Uuuuuiiiii, der war ja sooo aufregend. Nee, im Ernst, war voll lahm. Wir sind erst an einer Straße lang gelatscht und immer brav im Fuß, da kamen ein Auto, zwei Radfahrer, zwei Inline Skater und eine Gruppe Walker. Keiner wurde gefressen und wir blieben alle brav. Dann kam noch die Anleinübung. Ich musste warten, bis Frauli wieder kommt, während alle an mir vorbeilaufen. Das mach ich zwar nicht gerne, aber es hat geklappt. Ich war friedlich und ruhig und Frauli durfte mich wieder abholen. Tja, das wars dann schon im Großen und Ganzen. Ich wurde noch von einigen gefüttert und gestreichelt und dann hatte ich frei.

Ihr werdet es nicht glauben, obwohl Frauli so eine tierische Angst hatte, waren wir sogar Tagesbeste. Sie war megastolz auf mich! Ja, wirklich. Sie hat sich gar nicht eingekriegt, so stolz war sie auf mich. Und jetzt darf ich auf allen möglichen Turnieren starten.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.