Allgemein

Monatspfoto: Ach du Schreck!

Lange hab ich überlegt, was ich als Monatspfoto mit dem Motto „Ach du Schreck“ anfange. Erst war ganz klar! Die Hexe muss wieder ins Rennen. Aber irgendwie… nee, das ist lahm. Die ist einzigartig. Ständig das gleiche Foto ist doof. Also… dann hatte ich was mit Fledermäusen und Spinnen und Nebel im Sinn. Aber auch hier… nee, wir leben in einer sehr sonnenverwöhnten Gegend und Nebel liegt im Tal, während wir oben auf der Höhe den strahlensten Sonnenschein haben. Und eben hier formte sich die Idee.

Ach du Schreck! Das Tal ist weg!

mp-nebel2

Ich muss gestehen, wir haben seit zwei Tagen rund ums Haus dichten Nebel, aber auf der Höhe ist strahlender Sonnenschein. Für das Foto waren wir aber extra früh dran. Als wir unten losgefahren sind, war es noch stockdunkel, aber auf dem Berg kam so allmählich die Sonne in Fahrt. Noch war Hochnebel über dem Nebel. Das haben wir auch selten und ich finde es faszinierend. Meistens löst sich der Nebel dann auf, aber im „Hochnebel über Nebel“-Fall  löst sich der Nebel im Tal auf und dann kommt der Hochnebel runter. Das dauert bis zum Abend, bis der Nebel weg ist. Andererseits… sind wir eh meist auf den Bergen unterwegs. Als Kind der Täler und Berge ist Frauli es gewohnt und hat so ihre Strategien entwickelt.

Übrigens… ich hab das Ende der Welt entdeckt.

mp-nebel

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

13 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.