Allgemein

Wie aus Rolle „Dschumm“ wurde

Frauli bringt mir ja gerne mal was bei. Ich gebe zum Beispiel leidenschaftlich Pfötchen oder High Five. Winken kann ich auch schon und an „Schäm dich“ sind wir zwar noch dran, klappt aber so weit ganz gut. Leckerlies fangen ist ein Klacks und Sitz, Kusch, Peng kann ich ja schon lange. Slalom um die Beine, Einparken, ZickZack und vieles mehr beherrsche ich aus dem EffEff. Aber die Rolle hab ich bisher immer verweigert. Ich möchte nicht meinen ungeschützten Bauch preisgeben.

Rolle aus dem Peng

Frauli hatte Rocky vor vielen Jahren die Rolle aus dem Peng heraus beigebracht und er war einganz großartiger Roller. Das beherrschte er in jeder Lebenslage. Frauli wünscht sich nun, dass ich das auch kann. Also hat sie mich immer ins Peng liegen lassen und dann fleißig mit „Rolle“, „Rolle“ und viel Gefuchtel animiert. Heute hab ich zum ersten Mal von mir aus eine Rolle gemacht und zwar hab ich mit in ihrer fuchtelnden Hand eingehängt und rumziehen lassen. Schwubbs, lag ich auf der anderen Seite. Frauli war begeistert.

Oder doch eher „Dschumm“

Also haben wir das zigmal wiederholt. Ins Peng gelegt und „dschumm“ rumgezogen. Frauli ging nach der 10. Wiederholung auf, dass sie nie Rolle sagt, sondern immer „dschumm“ und siehe da! Ich kann es. Bei jeder Überkugelung hat sie nämlich früher auch schon „dschumm“ gesagt. Ich hab es also schon längst gekonnt (mit ein bisschen Schummeln), nur kannte sie das Kommando einfach nicht. Wie soll ich wissen, dass sie „Dschumm“ meint, wenn sie doch „Rolle“ sagt? Nu mal ehrlich!

Wir bleiben dran und vielleicht kann ich es bald auch ohne Hilfestellung, zumindest dreh ich mich schon ein bisschen ein und brauche nur noch ein bisschen Schwung. Ich geb mir jedenfalls Mühe, weil Frauli sich immer so sehr freut, wenn was klappt. Da würde sie sich am Liebsten selbst umarmen und ich bekomme eine ganze Hand voll Leckerchen. Kann mich also nicht beschweren.

Flauschige „dschumm“ Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.