Shiva quasselt

Hagelalarm! *kläffkläff*

Seit ein paar Wochen haben wir immer so ein Mischmasch aus supertollem Schwimmwetter, schrecklich heißem Rumliegwetter und Gruselwetter.  Am Wochenende war Frauli immer mit mir gleich mehrmals auf dem Hundeplatz. Das Wetter war toll und ich konnte toll schwimmen.

Wir waren auch kurz am Seechen, aber da ist die Wasserqualität nicht so gut und ich hatte mir mehrmals den Magen verdorben. Dafür haben wir zwei neue Badestellen entdeckt. Einmal natürlich die Breg. Das ist direkt am Hundeplatz der Fluss. Aber der hat jetzt viel mehr Strömung als früher. Frauli sagt, dass da die Renaturierung stattfindet. Äh… bitte was? Menschen machen immer alles kompliziert. Erst werden Flüsse begradigt und eingemauert und dann müssen sie gebremst werden. Würden sie die Flüsse einfach mal so lassen, wie sie waren, wäre das alles kein Problem. Aber der Mensch muss überall rumpfuschen. Schlimm!

Schwimmen im neuen Flussverlauf

Schwimmen im Neckar

Achso… jedenfalls wird jetzt der Fluss wieder krumm gebogen und dort entstehen jetzt schöne Buchten und Badestellen. Ich hab nun auch eine Gegenstromanlage für das korrekte Schwimmtraining. Ich kann nämlich durch den Hauptstrom schwimmen und auf der anderen Seite ist es ganz seicht und pflatschelig und auf der Seite von Frauli ist das Wasser tiefer. Schwimmt mal gegen eine starke Strömung an und kommt dann in seichteres und ruhiges Gewässer, man kann sich ja nicht reinziehen, das ist ganz schön anstrengend. Aber macht megaviel Spaß!

Und die andere Badestelle ist am Neckar. Da ist er noch ganz klein und zart. Und ich kann wunderbar den rumplantschen und rennen. Das ist sooooo toll!  Vor allem, wenn es so richtig heiß ist, dann ist der Neckarursprung echt klasse, weil der total im Schatten liegt und wir fast alleine sind. Also ich mag es sehr und Frauli findet das Wegle auch sehr schön. Als besonderes Extra ist auf der anderen Flussseite auch noch ein Leckerlie- und Hundefutterladen. Das ist so richtig toll!

Hagel – igitt

Hagel – igitt igitt

Hagel mit Sturm – igitt

Äh… was ist denn das?

Aber jetzt kommt’s! Wir hatten in den letzten Wochen gleich mehrfach Hagel. Hagel sind gefrorene Wolkenteile, die aufs Haus und in den Garten stürzen. Natürlich geht da auch allerhand kaputt, weil das ja zum Teil auch richtig große Stücke sind. Jetzt haben wir viele Büsche und Bäume mit Löchern in den Blättern und Frauli meint, dass das Dach auch Schäden hat und es deshalb reintropft. Außerdem war der ganze Keller unter Wasser gestanden. Also nicht viel, aber doch mehr als nur Pfötchen feucht. Inzwischen ist aber alles wieder trocken und die Sonne scheint wieder – teilweise.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.