• Allgemein

    Klippeneck … des Rätsels Lösung …

    Freunde Bei strahlendem Sonnenschein haben wir uns auf den Weg aufs Klippeneck gemacht. Wieder mal! Da bin ich soooo gerne. Es ist einfach wundervoll. Die Weite, die Freiheit… herrlich! Da würde ich gerne mal mit meiner allerbesten Freundin Espe rennen und spielen. Das wäre soooo wunderbar. Sie ist auch so ne flitzige und liebt es mit mir über eine Wiese zu rocken. Sport Es hat viele Vorteile hier oben rumzurennen. Platz wäre auch für alle sportlichen Tätigkeiten und die Möglichkeiten haben wir auch. Durch die Absperrung zum Flugplatz könnte Frauli mich sogar longieren. Aber jedes natürliche Hindernis kann auch so genutzt werden. Quasi fürs Querfeldein-Agility. Weil Frauli viel Wert auf…

  • Allgemein

    Das 12. Türchen

    Es war einmal… ach, nee… falscher Anfang. Draußen vom Walde, da komm ich her. Ich sage euch, es weihnachtet sehr. Ja, das passt besser. Aber von ganz vorne. Larissa und Blue haben den DogBlogger Adventskalender ins Leben gerufen. Selbstverständlich haben wir uns gleich gemeldet und zugesagt, dass wir das Halbzeittürchen ganz weit aufreißen. Etwa zeitgleich haben wir Wind bekommen, dass es noch einen Adventskalender gibt und zwar bei den TierBloggern. Einmal ist keinmal, haben wir uns gedacht und somit haben wir ein Doppeltürchen. Das muss was besonderes sein! Was großartiges! Naja, bisher waren alle Türchen wundervoll. Ich hoffe, ihr habt sie alle mitverfolgt. Es waren spannende Gewinnspiele dabei. Das Glück klebte…

  • Allgemein

    Advent Advent, kein Knochen brennt…

    Den ersten Schnee haben wir leider schon wieder verloren, aber dafür duftet es jetzt… hmmmmmm… Keeeekse! Vielleicht kann ich ja doch den einen oder anderen ergattern… Aber darum geht es eigentlich grade gar nicht. Derzeit läuft bei den Tierbloggern und den Dogbloggern das volle Adventsprogramm. Es haben sich unheimlich viele gemeldet und so wird jeden Tag von jemand anders das Türchen geöffnet. Unser „Doppeltürchen“ ist am 12.12.2015 dran. Wir haben auch lange dran rum überlegt, was wir da tolles machen und sind zu einer tollen Idee gekommen. Aber natürlich verrate ich das jetzt noch nicht. Ich platze gleich! Ja, ich sag es ja nicht… *grummel* Frauli passt aber gut auf.…

  • Allgemein

    Monatspfoto November

    Anja und Lucy von Dunkelbunterhund haben das Monatspfoto ins Leben gerufen. Wir haben seit August bei jedem Monatspfoto mitgemacht. Diesmal lautet das Motto „Euer tollstes Kunstück“. Pfote geben Puh… was macht man da nur? Pfote geben! Klarer Fall. Aber im Ernst… das ist doch lahm. Das kann jeder 2. Hund und es ist auch nicht schwierig. Der Hund knallt Frauchen/Herrchen eine verschlammte Pfote ans Bein oder in die Hand. Begeisterung auf beiden Seiten. *kicher* Nee, da muss was anderes her. Die Idee wird geboren Die Zeit wird allmählich knapp. Der November ist fast rum und allmählich macht sich weihnachtliche Gesinnung breit. Aber eine Idee haben wir immer noch nicht. Weder ich,…

  • Shiva quasselt

    Das Uhrzeitdingens – Sie ist wieder da!

      Ihr werdet es nicht glauben! Die Stunde ist zurück!  Ich hab ja im Frühjahr davon berichtet. *hier* Nochmal von vorne. Vor zwei Wochen war es wirklich so. Plötzlich war die Stunde wieder da. Frauli war total begeistert, weil sie länger schlafen konnte. Mir ist das ja egal. Sie schmeißt mich zwar früh raus, aber ich kann mich ja wieder hinlegen, wenn sie arbeiten geht. Aber nun zum Wichtigsten! Wo war sie? Hat irgendjemand einen Ahnung, wo sich die Stunde hinverkrümelt hat? Ich meine, für einen Urlaub war das ja schon lang. Das waren über 6 Monate. Ich hab es extra nachgerechnet. Sooooo lange möchte ich auch mal Urlaub haben. Frauli…

  • Allgemein

    Monatspfoto – Halloween

      Die Ideengeberin: Anja und Lucy von Dunkelbunterhund   Das Motto: Halloween Der Plan Frauli hat gejauchzt und vor Ideen gesprüht. Sie wollte mich als Geist verkleiden, als Hexe, als kleinen Werwolf oder als Kürbis. Weil ja schließlich Herbst ist, wollte sie auch alles herbstlich dekorieren. Geplant war, dass sie mit mir los zieht und Kastanien, bunte Blätter und lauter schöne bunte Herbstdinge sammelt. Dann wollte sie alles drapieren und mich kostümiert mitten rein setzen. Am besten noch vor einen schönen herbstlichen Baum. Tja, das war der Plan…. Die Ausführung Tja, wie Frauli so ist, hat ihr die Geduld dafür gefehlt. Sie hat mich kostümiert und im Garten hingesetzt. Nebenher…

  • Shivas Backstube

    Shivas Backstube

    Selbstlos wie ich bin, weihe ich euch heute in die Geheimnisse des richtigen Muffinbackens ein. Vorbereitung Frauli mit Bettelblick angucken und bei dem Regenwetter nicht rauswollen ist die Grundvoraussetzung. Wenn sie dann voller Mitleid ist, dann überlegt sie sich, was sie mir Gutes tun kann. Gewonnen! Jetzt muss Frauli erklären: Zubereitung Man nehme: 250g Haferflocken 200g Mehl 500g Quark 1 Becher Joghurt 3 Eier 1/8 l Öl 100g Kokosflocken 1 Glas geraspelte Karotten 150 g Leberwurst 1/8 l Milch Das alles wird in der Rührschüssel ordentlich und ohne bestimmte Reihenfolge verquirlt. Aufgepasst, der Teig krabbelt den Mixer hoch. Die geraspelten Karotten wickeln sich auch astrein drumrum… Nachbereitung Den fertigen Teig…

  • Allgemein

    Jenny – unvergessen

    Erinnerungen an einen wundervollen Hund… Am 17.09.2003 um 08.03 Uhr stand die Welt still… Meine geliebte Jenny war tot. Sie starb in meinen Armen. Zwei Wochen vor ihrem Tod wurde sie von einem anderen Hund angefallen. Jenny, die niemals auch nur den Ansatz gezeigt hatte, irgendwelche Streitigkeiten zu suchen. Jenny, die so lieb und friedlich war, dass ich mich manchmal fragte, ob ich diesen Engel verdient hatte. Jenny, die kerngesund und und immer fröhlich war. Jenny, die mein Herzhund war…   Die Welt stand still, weil ich einen Moment nicht aufgepasst hatte. Weil ich nicht darauf geachtet hatte, wo sie sich genau aufhielt. Sie war immer bei mir, aber an…

  • Allgemein

    Im Regenbogenland

    Den verzweifelten Schrei „Jenny! Nein, bitte nicht!“ noch in den Ohren, trottete Jenny über die Regenbogenbrücke. Sie sah zurück. Ihr Frauchen drückte das Gesicht in ihr Fell, aber sie war doch auf der Brücke… Jenny sah zur Seite und nach vorne. Eine Weile überlegte sie und schließlich ging sie weiter. Da vorne roch es gut und sie hörte fröhliches Bellen und Kläffen. Am Fuß des Regenbogens setzte sich Jenny erstmal hin und beobachtete die spielenden Hunde. Sie wunderte sich. Es gab keinen Streit, keine Geknurre oder sogar Beißereien. Nein, alle waren glücklich und zufrieden. Sie spielten fröhlich miteinander und als sie Jenny bemerkten, kam gleich einer auf sie zu. „Hallo! Wer…

  • Tricksen

    Trick: „Turn“

    Im Rahmen von Indianermädchen Emmelys Gelegenheiten zum Staunen habe ich mich doch glatt noch zu einem Trick hinreißen lassen. Naja, so tricky ist er nicht. Aber seht selbst. Das Kommando „turn“ wird törn gesprochen und stammt aus dem Sportbereich. Die Erklärungen überlasse ich Frauli, aber ich bring halt ab und zu mal Anmerkungen an. Naja, dann los: Kommando „Turn“ Nun kommt ein netter Trick, der sich überall einbauen lässt und eigentlich aus dem Rally Obedience stammt. Shiva hatte ihn schon perfekt drauf, als wir noch in der Beginnerklasse starteten und der Trick erst in der Klasse 1 verlangt wird. Jetzt muss sie ihn auch im Turnier können, weil wir vor…