• Allgemein

    Yay! It’s Wichteltime!

    Weihnachtszeit, Wichtelzeit, Geschenkezeit. Naja, eigentlich sollte Weihnachten ja eine Zeit der Besinnlichkeit, Dankbarkeit und Weltfriedengedankenzeit sein. Aber ich muss gestehen… ich bin ein Konsumkind. Durch und durch. Also wird beschenkt, gekauft, selbst beschenkt werden und wieder verschenkt. In meiner kleinen heilen Welt war nie Zeit für Trübsal und Zurückhaltung im Freude schenken. Meine Eltern sind wie ich durch und durch positiv gestimmt und eine der größten Freuden für mich ist Freude zu schenken und Freunde zu beschenken. Kleine Geschenke erhalten eine Freundschaft genauso wie liebe Worte und ich denke, jeder freut sich über eine Kleinigkeit, wenn sie von Herzen kommt. In diesem Sinne habe ich immer schon begeistert bei Wichteleien…

  • Allgemein

    Der ultimative Aventskalender Türchen 18

    Hier ist er! Der wahnsinnstolle Adventskalender von Dogbloggern – wunderbar organisiert von The Pell-Mell-Pack aka Enkis und Lunas Frauchen Stephie – geht ins letzte Viertel. Bisher habt ihr wunderbare Beiträge von vielen tollen Bloggern lesen können. Ihr habt was zum Nachdenken, was Besinnliches, was Lustiges, was zum Gewinnen, was zum Nachmachen und vieles mehr gesehen, gelesen, erlebt. Allein das muss doch die weihnachtliche Stimmung ins unermessliche gesteigert haben. Ja, und jetzt komm ich auch noch daher… Es sind nur noch 6 Tage bis Weihnachten! Jaaaa! Geschenke! Hoffentlich ist mittlerweile alles unter Dach und Fach und es gibt keinen Grund für Panik. Aber neeeee… bei uns doch nicht. Alles gesichert. Geschenke liegen…

  • Allgemein

    Trendhundesportart Rally Obedience

    Es ist neu (naja, nicht ganz), es ist innovativ, Hund und Frauchen müssen ein Team bilden und miteinander kommunizieren. Die Zweibeiner dürfen uns viele Hilfen geben. Das klingt doch schon mal richtig prima! Es darf sogar während dem Turnier als Belohnung gefüttert werden. Na? Das ist doch genial! Also, nur hereinspaziert, ich erkläre euch mal, um was es geht. Am Anfang … … stand das Obedience. Das akkurate und genaue. Der Hund war gedrillt, wie ein Dressurpferd und hat pfotenschmeißenderweise sein Frauchen/Herrchen angehimmelt. Kam ein Kommando, wurde das prompt ausgeführt „Jawoll, Sir!“ und zwar korrekt und so akkurat, wie mit dem Lineal gezogen. Es gab viele Regel, strenge Regeln und die…

  • Allgemein

    Oh, du schöne Adventszeit…

    Die Adventszeit schreitet mit gigantischen Schritten in Richtung Weihnachten. Der erste Schnee ist gefallen und schon wieder getaut. Es wurde kalt und wieder wärmer und wieder kalt. Das übliche Procedere eben. Ich habe auch schon meine erste Schneegastritis hinter mir und bin wieder fit wie ein Turnschuh und brenne auf Abenteuer. Am Mittwoch (Bergfest!!) durfte ich schon meinen Nikolauselch auspacken. Der ist soooo knuffig. Oder vielleicht ist es auch ein Rentier. Da muss ich jetzt grade kurz überlegen. Egal! Ich liebe ihn! Er ist so toll und heute durfte er mich sogar bei tollstem Sonnenschein zum Mittagsgassi mit Papaherrli begleiten. Ist er nicht wunderbar? Also beide. Papaherrli und das Elchrentier! Ich…

  • Allgemein

    Monatspfoto: Die Laterne und ich

    Monatspfoto-Time! Natürlich wieder auf den allerletzten Drücker. Aber diesmal war es echt schwer. Das Thema lautete: Ich geh mit meiner Laterne. Kurz hatte Frauli den Gedanken eine Laterne zu basteln (haha, wir erinnern uns an den Kürbis…) so wie für Cäsar eine großartige Schaflaterne gebastelt wurde. Bei Frauli hätte diese ausgesehen, wie eine betrunkene Kuh… Naja, also doch eine Laterne, die ich in die Schnute nehme wie Bonjo und das dann ablichten. Tjajaja, da ich nichts gruseliges in die Schnute nehme, ging das nicht. Also hat Frauli mit mir mehrere Tage geübt, dass ich mich in relative Nähe zu der Laterne vor den Lichterbogen (eigentlich der Rosenbogen) setze und das…

  • Allgemein

    Seelenhunde – gibt es sie wirklich?

    Julia hat uns diesmal ein sehr emotionales Thema für die miDoggy-Parade gegeben. Seelenhunde Lassen wir das Wort erst einmal sacken. Was ist eigentlich ein Seelenhund? Ich glaube, jeder definiert es anders. Für jeden ist eine andere Eigenschaft oder eine Kombination an Eigenschaften eben das, was es ausmacht. Ich habe schon einmal über Rocky berichtet. Er war Fraulis Seelenhund und nun möchte ich das mal näher beleuchten. Im Rahmen einer Blogparade geht sie auch noch einmal darauf ein, wie die Verbundenheit mit Rocky war. Warum Rocky Fraulis Seelenhund war Die beiden waren eins. Eine Einheit. Sie hat Rocky gesehen und es traf sie wie einen Blitz. Die beiden haben sich blind verstanden.…

  • Allgemein

    The Mystery Blogger Award made by eDgar

    Blog around the clock… Trommelwirbel. Schnappatmung. Terminprobleme. Technikherausforderung. Die entzückende Sandra aka Frauli von ShivaWuschel hat MIR mit die Worte: „Ich lese euch so gerne …<3“ für diesen Award nominiat! Hab erstma jebraucht, dit zu vaarbeiten un die Technik! Ihr wißt ja! Nüscht mehr Bedoffice seit een paar Wochen… Aba jeschafft un hier we go: „The Mystery Blogger Award“ kommt ja bekanntlich ursprünglich aus den englischsprachijen Raum, un deshalb die englische Version von die Beschreibung: About The Mystery Blogger Award This is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates, it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve…

  • Allgemein

    Blogparade: Hinter den Blogkulissen

    Nun wird es Zeit für einen Blick hinter die Kulissen. Die Blogparade: „Zeig mir wie du bloggst“ ist der Anlass. Nominiert wurde ich von Cavaliermädchen, die uns auch schon einen Blick in ihr allerheiligstes gewährt haben. Ihr kennt sie noch nicht? Dann aber flotti hin und lesen. Die zwei hübschen Cavaliermädels Hayley und Darida mischen das Zuhause ihres Frauchens nämlich ganz schön auf und sehen dabei immer elegant aus. Die Idee zu der Blogparade hatte Johanna von Toffee der Frechdachs. Toffee ist ein kleiner und zauberhaft niedlicher Havaneser, der seinem Frauchen zeigt, wie toll das Leben mit einem Hund ist. Johanna hat übrigens auch ein paar Regeln festgelegt: Verlinkt diesen Beitrag…

  • Allgemein

    Blogparade: Die kleinen Dinge am Wegesrand

    Als eh schon begeisterte Naturliebhaberin finde ich den Aufruf zur Blogparade: Die kleinen Dinge am Wegesrand durch Berg- und Flachland Abenteuer gradezu perfekt. Ich liebe es auf kleine Details zu achten und auch mal für einen hübschen Pilz oder eine niedliche Blume akrobatische Verrenkungen hinzunehmen. Natürlich praktiziere ich das Geocacher-Motto: „Just took a Picture and left a foodprint“. In diesem Sinne wird keine Pflanze ausgerissen oder ein Pilz gesammelt, sondern ich schmeiße mich davor in den Dreck und mache ein Foto. Unterwegs begegnet einem so einiges. Mal ein hübscher Steg, ein kleiner Steinwald, eine halb verfallene Mauer, und vieles mehr.   Flauschige Grüße Sandra & Shiva

  • Shiva quasselt

    Ich bin ein „Boxenluder“

    Oft wird in den sozialen Medien die Frage gestellt, was man mit einem kreativen und sehr passionierten Innenarchitekten in Fellgestalt anfangen soll, damit nicht die gesamte Wohnung neu gestaltet wird. Die Hauptantwort lautet: „Box“. Direkt im Anschluss folgt der Aufschrei: „Den Hund wegsperren, bloß weil man unfähig ist, ihn zu erziehen. Unverantwortlich! Kauf dir ein Stofftier!“ Naja, so und so ähnlich. Aber… ist das so? Happy Doglife hat sich darüber auch schon ausführliche Gedanken gemacht. Die Box Beleuchten wir mal die Box von allen Seiten. Es gibt Gitterboxen, Kunstoffboxen, Stoffboxen oder selbstgebaute Boxen. Die Boxen haben alle eins gemein: Sie haben eine Decke und einen Boden, dazu vier Wände, von denen…