• Blogparaden

    miDoggy Parade: Zweithund – eine gute Idee?

    Das Märzmotto hat mich in sehr tiefgründende Gedanken gestürzt… Bei mir sollte es heißen: „Das Zeithundtrauma“. Doch, wirklich. Jenny Schon als ganz kleiner Dreikäsehoch war mein größter Wunsch ein Hund. Immer! Der Wunsch wurde auch über die Jahre nicht kleiner, eher größer. Am Liebsten hätte ich ein ganzes Rudel gehabt. Eines Tages konnte ich mich dann durchsetzen und meine Eltern sagten „ja“. So zog am letzten Tag der Sommerferien im Jahr 1992 meine Jenny ein. Über das ganze Drumrum möchte ich gar nicht schreiben, einfach nur, dass mein Traum in Erfüllung ging. Mein eigener Hund. Nur meiner! Jenny war wunderbar. Lieb und sanft. Ein wirklicher Will-to-please. Manchmal ein bisschen verpeilt,…

  • Urlaub und so...

    Sonne, Strand, jeder Menge Wind und Meer

    Am Samstag vor einer Woche war es soweit. Wir sind auf große Fahrt gegangen. Ab in den Urlaub. Zuerst lief es echt gut. Ich ab ins Auto, Frauli am Steuer und Omafrauli auf dem Beifahrersitz. Mehr Platz war auch nicht. Das gesamte Auto war vollgestopft mit Gepäck. Kleiner dürfte es echt nicht sein, aber zum Glück hab ich meinen Platz für mich gehabt. So weich bin ich übrigens noch nie gelegen. Frauli hat nämlich sämtliche Hundedecken, die mitgenommen wurden, einfach in die Box gestapelt und mich oben drauf. Und dann wurde gefahren… Ich hab eigentlich den ganzen Tag bis auf kurze Pausen im Auto geschlafen. Frauli wollte zwar auch zweimal…

  • Blogparaden

    Blogparade: Be authentic

    Coco & Simone haben zur Blogparade aufgerufen. „Be authentic“ bedeutet für uns einfach mal die heile Welt vor die Tür zu schicken und zu zeigen, was wirklich so abgeht im Hause Wuschelmädchen. Da ist nichts mehr mit Eitideiti, sondern knallharte Züchtigung. Neee, Scherz. Es geht darum, einfach mal zu zeigen, dass nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen ist, sondern auch mal das eine oder andere schief geht, nicht klappt oder eine Dauerbaustelle ist. Du darfst das nicht ausquasseln! Frauli, das sind unsere intimsten Geheimnisse! Oh Mann… ich steh dann nachher voll blöd da. Jetzt mag mich jeder und nachher finden mich bestimmt alle total doof.    Alles Einstellungssache Unsere riesengroße Dauerbaustelle sind Begegnungen.…

  • Shiva quasselt

    Das 3. Blogiläum

    Die Zeit rast gradezu dahin und schon sind wir seit 3 Jahren fleißige *hust* und sehr regelmäßige *räusper* Blogger. Doch echt. Unser Blogiläum war am 2. März und keiner hat es gemerkt (wir auch nicht). Aber wie das so ist, vor lauter Beiträgen auf unserem Blog war auch kein Plätzchen frei dafür. Wir berichten total ehrlich und übertreiben niemals. Naja… vielleicht neigen wir manchmal zu klitzekleinen Übertreibungen. Aber nur geringfügig. *scheinheiligenscheinpolier*   Was haben wir die letzten 3 Jahre so erlebt und durchgemacht? Was für Pläne haben wir für die nächsten Jahre? Hmmm… wir sind keine großartigen Pläneschmieder. Also ein bisschen was haben wir schon vor. Zum Beispiel führt uns…

  • Monatspfoto

    Monatspfoto: Streetwear

    Monatspfoto-Zeit! Letzten Monat hat es nur für ein schnelles Instagram-Foto gereicht. Aber diesmal bin ich voll dabei! Das Motto ist Streetwear. Tja, was trägt Hund von Welt so auf der Straße? Folgt mir modisch durchs Jahr. Im Winter kleide ich mich elegant in Pulli und Mütze.   Im Frühjahr trage ich ein flottes Halstuch und starte in die Badesaison Im Sommer ist ein Strohhut perfekt   Im Herbst ist es schon ein bisschen frisch, also trage ich da gerne Mantel und den passenden Hut Flauschige Umpfötelung Shiva Wuschelmädchen

  • Shiva quasselt

    Das Pfotendesaster

    Ey, ihr werdet es nicht glauben. Seit Tagen erzählt Frauli mir, dass meine Krallen zu lang sind. Also sagt sie heute morgen plötzlich, dass sie mir die Krallen schneidet. Also Ritual wie immer. Frauli holt einen Snack, die Krallenschere und die Feile. Wir beide machen uns bereit, ich bin ein bisschen zappelig und *schnapp*. Die böse Kralle Ich hab total losgeschrien. Das hat sooooo weh getan. Ich bin dann gleich aufgesprungen und hab mit Frauli gekuschelt. Sie hat mich dann geflauscht und meine Pfote untersucht. Außerdem hat sie sich ständig bei mir entschuldigt. Dabei hat sie noch gar nix gemacht. Das war einfach so ein Schmerz. Doktor Frauli Frauli hat…

  • Shiva quasselt

    Wunderwerk Hund

    Seien wir doch mal ehrlich… Die Hunde sind einfach ein Wunderwerk. Quasi ein Meisterstück eines Künstlers. Die Mona Lisa von Da Vinci, Beethovens 5., Michelangelos Sixtinische Kapelle… Ihr schüttelt ungläubig mit dem Kopf? Na, dann passt mal auf: Die Nase Ausgestattet mit einer supertollen Nase schnüffelt sich der Vierbeiner durch das Leben. Je nach Rasse haben wir zwischen 125 Millionen und 220 Millionen Riechzellen (im Vergleich kommt der Mensch mit seinen grade mal 5 Millionen Riechzellen sehr lahm daher). Die Nase eignet sich hervorragend, um Fährten zu folgen, das Essen des nächsten Zweibeins einer genauen Prüfung zu unterziehen oder Nachrichten zu lesen. Ja, wir Hunde haben auch ein Facebook und…

  • Shiva quasselt

    Wenn Hund die gute Kinderstube vergisst…

    *Vorsicht, dieser Beitrag enthält Spuren von Ironie* Liebe Mithunde, ich weiß, dass ihr nichts dafür könnt, aber ist es so schwer höflich zu sein? Ich finde es sehr schade, wenn wir uns wegen solchen Dingen ins Fell kriegen müssen. Ein bisschen Höflichkeit und Respekt gegenüber dem Anderen und schon sähe die Welt etwas freundlicher aus. Nur mal Hallo Sager Ich spreche natürlich von meinen tierischen Freunden, denen jede Distanz fehlt. Diejenigen, die jedem „Hallo“ sagen wollen, ganz gleich was man selber wünscht. Vielleicht habe ich Angst? Vielleicht habe ich eine Krankheit oder eine Verletzung? Vielleicht fasse ich deine „freundliche“ Art als Angriff auf? Und nein… es ist nicht höflich und freundlich…

  • Frauli quasselt

    Warum die Kamera manchmal zuhause bleibt…

    Als so leidenschaftliche Fotografin meines Lieblingsobjekts – Shiva – ist es erstaunlich, dass ich im Januar an grade mal 5 Tagen überhaupt fotografiert habe. Selbst mit dem Apfel hab ich wenig Fotos geschossen. Es gibt viele Gründe, warum man mal die Kamera zuhause lässt, selbst wenn ich mich manchmal hinterher ärgere, dass ich sie nicht doch mitgenommen habe… Grund 1 – das Wetter Ja, das Wetter kann manchmal einfach einen dicken fetten Strich durch die Rechnung machen. Natürlich ist meine Kamera bis zu einem gewissen Grad wasserdicht und kann auch mal einen kleinen Guss oder ein bisschen Nebel ab. Aber im Ernst… wer hat schon Lust sich im größten Hagelsturm…

  • Frauli quasselt

    Sandra goes to Münster

    Eigentlich bin ich ja nach Osnabrück gefahren… aber in Münster war die Dog live und das war mein Ziel. Nachdem Sabrina von Dietutnichts uns beiden Freikarten als Blogger (Pressevertreter) verschafft hatte, stand meinem Wunsch sie endlich live und in Farbe kennenzulernen nichts mehr im Wege – also Sabrina. Die Dog live war ein willkommener Anlass und so hatten wir auch gleich ein gemeinsames Thema und konnten Pläne schmieden. Am Freitag bin ich im Laufe des Vormittags losgefahren, später als ursprünglich geplant, aber wie es so ist… dann  muss der Hund noch intensiv geflauscht werden und immer fehlt noch was. Schlussendlich hab ich natürlich doch noch was vergessen, aber das gehört…